Technischer Support und Kontaktformular

FAQ`s zu unseren Produktgruppen

Internetthermostat iT500

Kann ich das iT 500 Raumthermostat auch ohne Internetverbindung betreiben?

Ja, die Grundfunktionen und Kommunikation findet via Funk statt. Lediglich die Bedienung mittels Smartphone ist ohne Internet nicht möglich.

Warum funktioniert meine iT500 Taste nicht?

Prüfe ob die Bildschirmsperre aktiv ist. Falls ja, wird es oben im Display mit einem Symbol angezeigt. Deaktiviere die Funktion mit den beiden linken Tasten durch gleichzeitiges drücken und halten.

Der Versuch ein Softwareupdate durchzuführen scheitert, was kann ich tun?
  • Prüfe ob der Gateway am Router angeschlossen ist und eine Internetverbindung besteht.
  • Bringe das iT500 Raumthermostat so nah als möglich an den Gateway.
  • Falls Du die Nachricht Faild erhältst, führe das OTA (Update Over The Air) erneut aus.
    In Abhängigkeit der Internetverbindung können mehrmalige Versuche notwendig sein.

Wo kann ich die Smartphone App zum Bedienen meiner iT500 herunterladen?

Im App store von Apple oder im Google Play store für Android Geräte. Windows phone wird aktuell nicht unterstützt.

Welche Funktionen hat die Smartphone App?

Mit der Smartphone App lässt die das komplette Raumthermostat iT500 von jedem Ort aus

steuern. Sämtliche Funktionen die im Raumthermostat sind, können online verändert werden.

Ich kann mich nach der Registrierung nicht mit der iT500 über PC oder App verbinden. Was kann ich tun?
  • Prüfe deine Bestätigung E-Mail und drücke den Link um die Registrierung abzuschließen.

  • Prüfe die korrekte Eingabe deiner E-Mail Adresse & Passwort beim Login.

  • Stelle Sicher, dass die korrekte Gerätekennung (STA Nummer) eingegeben ist und das die iT 500 batterieversorgt ist.

  • Anschließend solltest Du das Gerät nach dem Login in der Geräteliste sehen, klicke auf dies um in die Steuerung zu gelangen.

Mein Boiler Receiver blinkt blau, was bedeutet dies?

Blau blickend bedeutet das eine Heizanforderung durch das Thermostat vorhanden ist und der Receiver auf EIN geschaltet ist. 

Mein Boiler Receiver blinkt gelb, was bedeutet dies?

Gelb blinkend bedeutet Fehlermodus. Der Receiver hat die Verbindung zum iT500 Raumthermostat verloren. Prüfe bitte die Entfernung oder auf Störquellen, wie Metallgehäuse und Abschirmungen. Die Verbindung wird automatisch wieder hergestellt wenn der Fehler durch neue Positionierung behoben wurde.

Nach der Inbetriebnahme der iT500 schaltet der Kessel nicht ein, was kann ich tun?

Hast Du die Verbindung zum Boiler Receiver hergestellt? Bitte prüfe mit der Bedienungsanleitung ob die Funkverbindung erfolgreich eingerichtet ist.

Mein iT500 Raumthermostat ist 1 Stunde zeitversetzt? Was kann ich tun?

Bitte führe ein Update mittels der App durch. Danach sollte das Problem behoben sein.

Thermostate & Zeitschaltuhren

Was bedeutet die Abkürzung PWM bei Raumthermostaten?

Die Abkürzung bedeutet Pulsweitenmodulation. Die ist ein gängiges Verfahren was im Bereich der Fußbodenheizungen eingesetzt wird. Die Öffnungs- und Schließzeiten der einzelnen Kreise sind variable in Abhängig der Differenz zwischen Soll- und Ist Temperatur. Ziel ist es einen Raum auf den Punkt ohne Überheizen einzuregeln.

Was verbirgt sich hinter einer 2-Punkt Regelung?

Bei der 2-Punkt Regelung wird Schaltausgang solange aktiv gehalten bis der gewünschte Sollwert erreicht ist. Mittels einer Hysterese wird das Wiedereinschalten etwas verzögert damit kein Flattern des Schaltausgangs am Sollwert stattfindet. 2-Punktlregelungen können gut für schnelle Heizmedien wie Radiatoren verwendet werden. Mit einem gewissen überschwingen muss man je nach Heizsystem allerdings rechnen.

Kann ich bei Salus Raumtemperaturreglern die Funktion PWM ausschalten?

Bei den meisten Raumreglern der ERT Line und auch der it600 Serie können Sie mittels Jumper oder Softwareeinstellung zwischen PWM und 2-Punkt Regelung wählen.

Wofür benötige ich einen Regler mit Triac Ausgang?

Gängig sind Regler mit Relaisausgang, diese sind günstig und haben den Vorteil, dass Sie große Stromlasten schalten können. Triacs sind elektronische Schaltelemente, welche im Gegensatz zu Relais allerdings geräuschlos schalten können.

Wie hoch ist der Stromverbrauch von Raumreglern?

Der Stromverbrauch von Raumreglern ist abhängig von Anzeigeelementen (LED`s) oder auch der Verwendung eines Displays. Generell liegt dieser allerdings in einem Bereich zwischen 0,6W und 1,5W.

Was bedeuten die Symbole: L, N, SL, NSB, S1, S2 auf den Regler Terminals?

L= Stromführende Phase, N = Neutral (Nullleiter), SL = Switching Life (geschaltete Phase für den Stellantrieb, NSB = Night Set Back (Nachtabsenkung), S1&S2 = Anschluss externer Sensor.

Ich habe ältere Thermostate mit nur 2 Adern, kann ich diese gegen Salus Raumthermostate austauschen?

Ja, allerdings nur mit Produkten, welchen potentialfrei schalten, da die ERT und iT600 Linie, wie alle gebräuchlichen Raumthermostate min. 3 Adern benötigen (L, N, SL). Die potentialfreien Regler arbeiten batterieversorgt und schalten ein Relais, welches Sie über Ihre 2 Adern in den Schaltkreis integrieren können.

Was verbirgt sich hinter der Variante potentialfreier Kontakt?

Ein potentialfreier Kontakt ist in der Regel ein Relais, welches anders als bei einem “Standard“ Regler keine Schaltleistung herausgibt, sondern ohne Leistung einen Kontakt öffnet oder schließt. Um diesen zu nutzen, müssen Sie die Versorgungsspannung Ihres Verbrauchers über den Kontakt schleifen.

iT 600 System

Welche Komponenten benötige ich für ein iT600 System?

Unser iT600 System ist für Fußbodenheizungssystem und Radiatoren Systeme geeignet. Entsprechend Ihrer Anforderung können Sie für Radiatoren mit unseren Starter Packs arbeiten. Bei FH (Fußbodenheizung) Systemen benötigen Sie eine Verdrahtungseinheit, Raumthermostate und Stellantriebe. Mit dem Gateway G30 wird die Internetfunktionalität ermöglicht, welche keine Grundvoraussetzung darstellt.

Wofür benötige ich einen Boiler Receiver?

Möchten Sie via Funk einen Kessel oder elektrischen Verbraucher schalten, sobald ein Raumthermostat aktiv ist, können Sie dies mittels unserer Boiler Receivers realisieren.

Kann ich mit der iT600 auch nur eine Fußbodenheizung betreiben?

Ja das können Sie. Die KL08RF ist die Verdrahtungseinheit, welche Sie mit VS10, VS20 Raumthermostaten betreiben können. Ein Boiler Receiver und ein Gateway sind optimales Zubehör, je nach Ihren Bedürfnissen.

Der Koordinator blinkt rot, was bedeutet das?

Die Status LED des Koordinators ist rot. Blinkend bedeutet, dass dieser Koordinator in Installationsmodus ist, wo Sie Geräte dem Netzwerk hinzufügen können. Dieser Modus wird durch Drücken der Taste für 3 Sekunden geöffnet und auch wieder geschlossen.

Wo muss der Koordinator montiert werden?

Bei einem Fußbodenheizungssystem ohne Internet auf der KL08RF Bei einem Radiatorsystem mit Steckdosenadapter in einer freien Steckdose möglichst mittig im Installationsfeld. Bei einem Internetfähigen System stets im Gateway G30.

Wie kann ich den Boiler Receiver ins Netzwerk einbinden?

Der Boiler Receiver verbindet sich automatisch mit einem Zigbee-Netzwerk. Bringen Sie dafür den Koordinator in den Installationsmodus und versorgen den Receiver mit Strom. Er wird sich automatisch mit dem Netzwerk verbinden und dies über die Status LED anzeigen.

Der TRV lässt sich nicht ins Netzwerk einbinden, was kann ich tun?

Stellen Sie sicher, dass der Koordinator im Installationsmodus ist und der TRV batterieversorgt. Führen Sie ein Reset des Raumthermostates durch Eingabe der 47 im Expertenmodus durch und führen den Vorgang des Pairings gemäß Anleitung durch. Beachten Sie, dass ein Raumthermostat max. 3 TRV`s betreiben kann.

Die Räume 9-12 auf der KL04 lassen sich nicht mit den Reglern verbinden?

Haben Sie eine internetfähiges iT600 System führen Sie bitte über die APP das OTA Update durch um die neueste Softwareversion zu erhalten. Dies benötigt pro Komponenten im System ca. 10min. Bei nicht Internetsystemen starten Sie Ihr Raumthermostat neu (Entnahme Batterien oder Demontage Bedienteil) um beim Neustart die Softwareversion zu sehen. Notieren Sie sich diese und melden Sich beim Technischen Service der Salus Controls GmbH.

Fußbodenheizung Basic

Wie viele Stellantriebe kann ich an eine KL06 anschließen?

Die KL06 bietet 4 Stellantriebe pro Raumzone und 24 Stk. insgesamt. Diese könnten voll belegt werden, falls nötig.

Mir reichen 6 Räume nicht, was kann ich tun?

Die KL06 bietet keine Möglichkeit der Erweiterung. Für derartige Fälle haben wir im iT600 Produktportfolio die KL08 (8 Zonen), welche auch mit der KL04 (4 Zonen Erweiterung) auf bis zu 12 Raumzonen aufgebaut werden kann.

Wofür benötige ich das Modul PL06?

Mit dem Erweiterungsmodul PL06 können Sie eine Pumpe mittels potentialfreien Kontakts schalten. Der Kontakt schließt, wenn der erste Raumregler eine Heizanforderung hat und öffnet wieder, wenn der letzte aktive Raumregler ausschaltet.

Wofür benötige ich das Modul PL07?

Mit dem Erweiterungsmodul PL07 können Sie eine Pumpen und einen Kessel steuern. Dies ist ein Doppelmodul um beides auszuschalten, wenn keine Heizanforderung besteht.

Kann ich mehrere KL06 + PL06 mit einander verdrahten um eine Pumpe zu steuern?

Ja, die Ausgangskontakte müssen elektrisch parallel miteinander verbunden werden, um eine große Gruppe an Raumregler Überwachung zu bilden.

Wie baue ich eine Gruppensteuerung der Nachtabsenkung auf?

Die Nachtabsenkungsklemmen der KL06 sind alle miteinander verbunden, so dass Sie nur eine Gruppe bilden können. Benötigen Sie mehrere Gruppen so müssen Sie die größte Gruppe über die Kl06 aufbauen und die kleineren Gruppen neben der KL06 elektrisch verdrahten bzw. mit mehreren Uhrenreglern (Stand-alone Absenkung) arbeiten.

Kann ich die KL06 auch mit Reglern von anderen Herstellern betreiben?

Ja, jeder handelsübliche Regler ob 230V versorgt oder potentialfrei lässt sich mit der KL06 verwenden. Sie haben vollkommende Flexibilität.

Wofür benötige ich Version 24V der Kl06?

24V wird meist in öffentlichen Institutionen (Krippen, Kitas) oder Bereichen mit erhöhtem Schutzbedarf eingebaut. Zudem ist es eine sinnvolle Alternative wenn Sie nur Telekomunikations Kabel oder zu geringe Querschnitte im Objekt installiert haben.

Sind die Module PL06 und PL07 auch für die 24V Version verwendbar?

Ja die Module sind unabhängig von Spannung einsetzbar und schalten immer die 230V der Pumpe und oder des Kessels.

Sie haben konkrete Fragen im Bereich Service & Produkte oder sind auf der Suche nach weiteren Informationen zu SALUS?

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Über unsere Kontaktformulare gelangt Ihr Anliegen direkt an den richtigen Ansprechpartner, der sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen wird.

 

Incorrect, please try again
Enter the words above: Type what you hear: